Leipziger Buchmesse

Biggi und das Biest -Tag 2 der Buchmesse- [Leipziger Buchmesse]

27. März 2017
Biggi und das Biest Leipziger Buchmesse
Mein zweiter Messetag der Buchmesse in Leipzig! Warum mich das Biest zum Lachen brachte und spontane Treffen am Freitag so toll waren… Neugierig? Ich freue mich auf dich, Biggi.

 
Messe-Freitag:
Müde aber motiviert ging es in den Messe-Freitag, denn um 9.00 Uhr war ich mit Anja vom kleinen Bücherzimmer verabredet. Warum auch immer, wir hatten im Vorfeld keinen genauen Treffpunkt ausgemacht… und es gab an diesem Morgen absolut keinen Internet-Empfang auf der Messe. Nach etlichen Versuchen, sie zu erreichen, gab ich auf. Es sollte wohl nicht sein. *schnüff*
Auf den Weg zu den Bücherhallen kamen wir an der Mangahalle vorbei.
Dort traf ich auf „Die Schöne und das Biest“ – wunderschön!!! Tolle Kostüme und super sympathisch. Also schnell ein Foto geschossen.
Aber hey, eigentlich möchte ich mit auf das Bild! Gesagt, getan. Ich stelle mich also zu den Beiden.
Bild 1:  Vielleicht färbt die Schönheit ja ab“, meinte ich hoffnungsvoll.
Stille.
Bild 2: „Von mir aber nicht…“ sagt das Biest ganz trocken.
Bild 3:  Boah, was haben wir gelacht!
“Vielleicht färbt die Schönheit ja ab”, sagte ich. Das Biest ganz trocken: “Von mir aber nicht!”
Das Treffen mit den Beiden war für mich mit einer meiner Highlights der Messe!
Das Tolle an einer Buchmesse sind die wunderbaren
Gelegenheiten, sich zu bilden und Gleichgesinnte zu treffen.
So auch in diesem Jahr: Es gab einen kostenlose Veranstaltung zum Thema „Recht für Buchblogger“, den wir Zuschauer gebannt folgten. Sympathisch gemacht, gut vorbereitet und an dieser Stelle nochmal einen herzlichen Dank an das Organisationteam der Uni
München.
Zwei Rechtsanwälte im Gespräch mit Buchbloggern.

 

Frisch gestärkt ging es nach einer Pause weiter im Trubel,
als mir Kirsten Wendt (Autorin) in die Arme lief. Da zwischen den vielen
Besuchern ein Gespräch so gut wie unmöglich war, haben wir uns eine ruhige Ecke
gesucht und endlich einmal privat gesprochen. Dass Kirsten mich zu einer
Ernährungsumstellung inspiriert hat, habe ich dir schon erzählt? Ich bin ihr
unendlich dankbar.
Anschließend hatte ich das Glück, mit Manuela Inusa (Autorin) über unsere gemeinsame Liebe zu Jane Austen zu sprechen.
Um 16.00 Uhr war am Stand der Lieblingsautoren ein Bloggertreffen. Im Vorfeld hatte man sich für einen Dreh an einem Glücksrad „bewerben“ können und so durfte ich auch einmal mein Glück versuchen.
Als ich mich anschließend umschaute, war ich ganz aufgeregt. Nicht nur, weil ich zwei Bücher gewonnen hatte. Nein. Denn dort stand Anja! Jetzt konnte ich sie doch noch persönlich kennenlernen! Puh. Und das nach dem Fehlversuch am Morgen. Mir fiel ein Stein von Herzen. So konnten wir sprechen, Fotos machen und haben uns
gleich gut verstanden.
Nun musste ich mich beeilen und mit der Bahn in die Stadt fahren, denn die mittlerweile traditionelle Häppchenlesung stand abends an.
Das ist aber ein neuer Bericht, auf den du dich freuen kannst!
Deine
Mein Fundstück des Tages:

Merken

Merken

You Might Also Like

Keine Kommentare

♥ Hinterlasse mir ein Kommentar ♥ .

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen