Rezension

Blackstorm: Zeit der Veränderung von Manuela Fritz [Rezension]

2. Juni 2016
Blackstorm Manuela Fritz

Blackstorm – Zeit der Veränderung

Titel: Blackstorm
Autorin: Manuela Fritz
Verlag: Selbstverlag
Seitenzahl: 358 Seiten
Hallo!
Heute stelle ich dir den ersten Teil der Blackstorm-Reihe von Manuela Fritz vor. Es geht um Amerika, gescheiterter und neuer Liebe sowie um menschliche Dramen. Neugierig? Dann herzliche Einladung in Melusines Welt!

Als Kira die Zusage für die Stelle im Blackstone Hotel bekommt, geht für sie ein Traum in Erfüllung. Sommer, Sonne, Strand … und dort soll sie nun arbeiten. Aufgeregt macht sie sich auf den Weg nach Florida. Doch schnell wird ihre Euphorie gebremst, denn ihr Chef empfängt sie
alles andere als warm und herzlich. Sie erkennt, dass Ryan ein dunkles Geheimnis hütet. Kiras Beschützerinstinkt macht es sich zur Aufgabe, den Schmerz aus seinen Augen zu vertreiben. Wird sie seine mühsam errichtete Mauer einreißen können? Oder verdient er ihr Vertrauen vielleicht gar nicht?
Denn Ryan birgt ein Geheimnis, an das Kira im Traum nicht denkt …
Die Handlung des Buches spielt in Amerika. Kira bewirbt sich auf Drängen der besten Freundin für eine Stelle im Hotel Blackstone. Sie bewirbt sich zwar, rechnet aber nicht damit, dort angenommen zu werden. Aber sie bekommt die Stelle und fliegt schon zwei Wochen später von Kärnten in Österreich nach Amerika. Dort lernt sie ihren zukünftigen Chef kennen, der nicht alt und übergewichtig, sondern jung und echt heiß ist. Ihr Arbeitsvertrag wurde für ein Jahr abgeschlossen. Warum der Unfall von Ryans Eltern, ein Pferd und die Vergangenheit eine Rolle spielen… Tja, das verrate ich nicht. Das musst du schon selber lesen und dir selbst ein Bild machen…
Während sich draußen ein Gewitter ankündigte, hatte ich es mir mit dem Buch von Manuela Fritz gemütlich gemacht. Der Anfang der Geschichte war gut und ich las gespannt weiter. Wer möchte nicht aus seiner Umgebung ausbrechen und vorallen die gescheiterte Liebe hinter sich lassen? Auch war mir Kira mit ihrer verrückten Freundin Ashley sehr sympathisch. Auch in Amerika war für mich die Story schlüssig, bis, ja bis, sie ihren Chef traf. Die Idee der Geschichte war nach wie vor interessant, allerdings kamen mir manche Situationen und Entscheidungen vorn Kira und Ryan unrealistisch vor. Ein sinnlich, dramatischer Liebesroman.  Ich gebe für das Buch „Blackstorm – Zeit der Veränderung“ drei  Blumen und bin gespannt, wie es in Teil 2 weiter geht.
Vielen Dank an Manuela Fritz für das Rezensionsexemplar.
Eine schöne Lesezeit wünscht

Merken

image_printDrucken

You Might Also Like

Keine Kommentare

♥ Hinterlasse mir ein Kommentar ♥ .

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen