Rezension

Caraval von Stephanie Garber [Rezension]

21. März 2017

Titel: Caraval

Erscheinungsdatum: 20. März .2017
Reihe: Ja
Genre: Fantasy/Abenteuer/Jugendbuch
Hörbuch: Ja
Verfilmung: Geplant. (Twentieth Century Fox)

Tritt ein in das gefährlichste Spiel der Welt!

Scarlett Dragna fürchtet sich vor ihrem Vater, dem grausamen Governor der Insel Trisda.
Sie träumt davon, ihrem Dasein zu entfliehen und Caraval zu besuchen, wo ein verzaubertes Spiel stattfindet. Doch ihr Wunsch erscheint unerreichbar – bis Scarlett von ihrer Schwester Donatella und dem geheimnisvollen Julian entführt wird, die ihr den Eintritt zu Caraval ermöglichen. Aber ist Caraval wirklich das, was Scarlett sich erhofft hat? Sobald das Spiel beginnt, kommen Scarlett Zweifel. Räume verändern auf magische Weise ihre Größe, Brücken führen plötzlich an andere Orte und verborgene Falltüren zeigen Scarlett den Weg in finstere Tunnel, in denen Realität und Zauber nicht mehr voneinander zu unterscheiden sind. Und als ihre Schwester verschwindet, muss Scarlett feststellen, dass sich ein furchtbares Geheimnis hinter Caraval verbirgt …
Caraval – ein tolles Cover

 

Unmögliche Wünsche und magische Versprechen
Scarlett und Donatella sind Schwestern und leben mit ihrem Vater auf der Insel Trisda. Die Großmutter erzählte ihnen in ihrer Kindheit wundersame Geschichten über unmögliche Wünsche, die Zauberspiele Caraval und Master Legend. So wuchs der Wunsch der Schwestern, einmal die Magie dieses Spieles selbst zu erleben. Doch die Wirklichkeit – und ihr Vater- haben sie fest im Griff.
Und an eine der mysteriösen Einladungskarten zu gelangen, will auch nicht so recht gelingen. So wird Caraval zu ihrem Sehnsuchtsort.
Auf wundersame Weise treffen die Einladungskarten schließlich doch ein und schon beginnen die Probleme. Wie von der Insel kommen? Was, wenn es der Vater merkt? Ist es so, wie erträumt?
Und genau mit diesen Fragen lasse ich dich jetzt allein, denn ich möchte nicht zu viel verraten. Nur soviel: Wünsche können gefährlich werden!

 

Ein liebevoll gezeichnetes Cover und eine Karte am Anfang machten das Buch für mich besonders interessant und ich war gespannt.

Laut Altersvorgabe ist “Caraval” für Jugendliche von 14-17 Jahren ausgelegt, dass kann ich allerdings nicht nachvollziehen. Es ist eindeutig
auch für Erwachsene! Spannend und mit überraschenden Wendungen.
Es wird nie langweilig, allein durch die Rückblenden in die Vergangenheit, in der die Magie durchschimmert.
Die Autorin hat es geschafft, dass ich mir die wundersamen Dinge aus der Geschichte sehr gut vorstellen konnte und die Sehnsucht von den Schwestern nach Caraval verständlich wurde. Denn – hey- wer möchte denn nicht auch solche schönen
Kleider und wundersame Dinge? Und am Ende ist alles anders, als gedacht.
Scarlett und Donatella, die beiden unterschiedlichen Schwestern, waren als Protagonisten an manchen Stellen etwas unsicher, aber sehr sympathisch. Stephanie Garber hat eine wahnsinnig tolle und phantasiereiche Welt erschaffen, die ich gern wieder besuche. Denn: Teil 2 ist geplant!
Die Verfilmung ist ebenfalls gesichert.
DasBuch bekommt vier magische Blumen von mir.
Vielen Dank an den IVI Verlag (Piper) für das Rezensionsexemplar.
Eine tolle Lesezeit wünscht,

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

You Might Also Like

Keine Kommentare

♥ Hinterlasse mir ein Kommentar ♥ .

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen