Frankfurter Buchmesse

Durch die Messe getanzt – Frankfurter-Buchmesse-Bericht über Filmrollen, Fans und Cover-Fotos [Frankfurter Buchmesse]

27. Oktober 2016
Durch die Messe getanzt – Frankfurter-Buchmesse-Bericht über Filmrollen, Fans und Cover-Fotos
Frankfurter Buchmesse

 

 

Nach einer erholsamen Nacht  und einem guten Frühstück wurde ausgecheckt und dann mit der S-Bahn zur Messe gefahren. Damit wir nicht durch die Taschenkontrolle mussten, haben wir unsere Sachen an der ersten Garderobe abgegeben.

Das Ziel war die Halle 3, in der es um 10.00 Uhr ein Frühstück bei BoD gab. Allerdings konnte ich nur kurz bleiben, da ich um 10.30 Uhr ein persönliches Meet und Greet hatte – mit Friedrich Kalpenstein!
Ihn hatte ich im April schon auf der Loveletter Convention kennengelernt (zum Nachlesen) und freute mich sehr über die persönliche Einladung. Im Café beim ARD Forum wartete er schon auf mich.
Es war ein sehr informatives und lustiges Treffen. Falls seine Bücher je verfilmt werden, habe ich mir jedenfalls eine Statisten-Rolle ergattert.
Als ich dann auf den großen Platz zwischen den Hallen kam, war ich dann doch verwundert: Ich kam mir vor, wie auf der Buchmesse in Leipzig. Überall waren Kostüme zu sehen, auch hier war das Cosplayen angesagt.
In Halle 3 wieder angekommen, hatte ich viel vor.
Allerdings waren die Menschenmassen denn doch etwas viel und es war teilweise so schlimm, dass man weder vor noch zurück kam. Später erkannte ich die Ursache: Zu jeder Signierstunde mussten sich die Fans in einer Schlage im Gang anstellen, in dem gleichzeitig die Besucher in beide Richtungen gingen. Das konnte ja nur unschön enden….
Nachdem ich also vergeblich versucht habe, zu meinen Autorinnen (Sandra Regnier, Laura Newman) zu kommen, habe ich aufgegeben. Zum Glück kannte ich Laura schon und Sandra habe ich ja den Tag zuvor getroffen. In der Ecke gab es freie Stühle an einer Bühne für Kinderbücher. Dankbar machte ich Pause und traf mich mit meiner Bloggerfreundin. Sie hatte das Glück, bei Laura Newman gewesen zu sein und
hatte mir tatsächlich ein Goodie mitgebracht. Danke nochmal dafür!

So sehen die Gänge am frühen Morgen aus…

Beim Überlegen der Strategie für den Rest des Tages war klar: Keine Lust auf das Gedränge, also schon langsam zu „Lesen ist Tanzen im Kopf“ gehen. Gesagt, getan. Entspannt fuhren wir also zu dem Stockwerk, in dem Poppy J. Anderson, Marah Woolf und Hannah Kaiser alle Bücherfans zu einem Meet & Greet eingeladen hatten. Es wurde gerade aufgebaut, und da wir noch Zeit hatten, boten wir unsere Hilfe an. Was soll ich sagen? Es war ruhig, abseits von den großen Hallen und daher für mich genau „the place to be.“ Da wir ja durch verschiedene Veranstaltungen die Lieblingsautorinnen kannten, waren wir mittendrin in der Veranstaltung und es war gut!

Lesen ist Tanzen im Kopf

Cover-Modells unter sich: Viel Spaß gab es auf dem Meet und Greet

Vor dem Plakat mit dem Buchcover von Poppys neuem Roman konnte man Fotos machen lassen.Während drinnen noch alles vorbereitet wurde, standen draußen schon die Fans.

Leseproben von Mara

Auf dem Tisch von Marah Woolf waren auch die Leseproben zu ihrem neuen Roman zu finden.

Als
pünktlich die Türen geöffnet wurden, waren alle drei Autorinnen sofort umringt.
Die Stimmung war klasse.

Selfies und Fotos sowie Autogramme waren heiß begehrt. (hier mit Poppy)

Auf dem Tisch siehst du die hellblauen Armbänder, die sich jeder nehmen konnte.

 

Kosmetiktaschen mit Inhalt

Die Kosmetiktaschen mit tollem Inhalt gab es als Goodie von Poppy J Anderson mit. Eine davon gibt es bei dem Messegewinnspiel hier auf dem Blog zu gewinnen.

Knabbereien, Sekt und gute Laune gab es zusätzlich bei diesem tollen Meet und Greet.

Vielen Dank für diesen tollen Nachmittag! Marah, Hannah und Poppy – Autorinnen zum Anfassen
Besprechung der etwas anderen Art 😉
Poppy mit Biggi

Geschafft aber glücklich sind wir von der Veranstaltung gegangen. Es hat Spaß gemacht, zu helfen und lauter nette Leute habe ich auch getroffen. Also, ihr drei, beim mächsten Mal könnt ihr uns buchen. *lach* 

Anschließend ging es in Halle 4 zu einem Blogger-Tutorial “Bookster bloggen”. Schließlich lernt man nie aus! Die Studenten der Uni München erklärten, wie man einen Buchblog aufbaut und gaben Tipps. Vieles kannte ich schon, aber ein, zwei Kleinigkeiten waren selbst für mich neu.

Philipp von Book-Walk und Lea von Liberiarium erzählten witzig aus ihrem Blogger-Alltag

Damit war der offzielle Teil der Messe für mich vorbei. Jetzt einmal noch durch die Halle 3 schlendern und dann war die Abfahrt mit dem ICE für 21.00 Uhr geplant. Hey, was war das? Die Halle 3 war ja fast leer! Wo waren die Menschenmassen hin? Also – TIPP – ab 17.30 Uhr totale Entspannung in den Hallen. Also die Lieblingsstände abgegangen, noch viele nette Buchmenschen und Autoren getroffen und dann ging es zurück.

Tolle Kalender, Notizbücher und Mitbringsel konnte man auf der Buchmesse kaufen *hihi*
Pia Guttenson, Autorin, und Biggi auf der Frankfurter Buchmesse
Messe-Ausbeute in Tüten
Messe-Ausbeute ausgepackt – wie schön!

Das war es mit meinen Messeberichten zur Frankfurter Buchmesse. Acht tolle Bücher habe ich mitgebracht, aber das würde jetzt den Rahmen sprengen. Vielleicht noch: Durch die Messe habe ich Emma Wagner kennengelernt. Nun darf ich ihren neuen Roman vorablesen – sei gespannt!

Liebe Grüße und denk dran: Ein tolles Messe-Goodie-Gewinnspiel folgt!

You Might Also Like

2 Kommentare

  • Reply Anja Bauer 7. November 2016 at 11:06

    schöner Bericht haste da mitgebracht. Ja, Samstag war es extrem voll.
    Liebe Grüße
    Anja

    • Reply Biggi 7. November 2016 at 15:37

      Wir beide haben uns verpasst, ich bin immer noch traurig. Liebe Grüße!

    ♥ Hinterlasse mir ein Kommentar ♥ .

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen