Organisation Technik & Social Media

Praktisch & pink: Meine neue Handyhülle [ORGANISATION]

14. Mai 2017
 Meine neue Handyhülle möche ich dir heute gern vorstellen! Wie organisiere ich mich? Was darf man auf KEINEN FALL in die Hülle stecken? Glitzer und rosa sind heute unsere Farben! 

 

Heute stelle ich dir meine neue Handyhülle vor, in die ich mich sofort verliebt habe!

Handyhülle: Die Entscheidung

Zur Auswahl standen für mich zwei Arten von Handyhüllen, die ich dir gern näher vorstelle:
1. BUMPER
Sehr beliebt sind heute die „Bumper“ Hüllen – es gibt sie in allen kreativen Designs, mit Fotodruck, selbst gebastelt oder sogar mit Hasenohren.
Aber sind sie praktisch? Nein, eher nicht, denn nur die Rückseite des Smartphones ist ummantelt – der Bildschirm bleibt
frei. Für mich war das sofort ein K.O.-Punkt, da mir mein Handy auch manchmal runterfällt…. *hust*.
Auch habe ich mein Handy oft lose in meiner Handtasche, und wenn dort das Display auf meinen Schlüssel trifft, hätte schlimme Folgen… Also nichts für mich.
2. BOOKCASE
So habe ich michalso für das Bookcase entschieden. Schon der Name ist sympathisch: Es heißt ja Bücherregel! Die Bookcase-Hülle lässt sich zur Seite öffnen. Auch schließt diese Hülle mein Handy komplett ein und ist für mich die optimale Wahl.
Außerdem kann die Hülle aufgestellt werden, dass ist toll für das Schauen eines Videos oder Lesen auf der Kindle-App. Denn ja, ab und zu lese ich auf dem Handy.

 

Besonders praktisch: Es lassen sich ein Geldschein, die Busfahrkarte oder andere wichtige Kleinigkeiten super in die Innenfächer stecken !
Aber Achtung! Bitte steck keine EC-Karte oder das Ticket für den Parkautomat in diese Handyhülle. Denn die Magnetstreifen vertragen sich oft nicht mit dem Magneten im Lautsprecher deines Handys! Wenn es lange genug dicht beieinander liegt, können sich die Magnetfelder gegenseitig beeinflussen, eventuell bis zur Unlesbarkeit der EC Karte oder des Parktickets. Das ist mir nämlich schon passiert!

Warum ich gerade diese neue Hülle besonders liebe? Die Farbe und vorallen: den Griff. Und den Preis: Mit 9,99 € ein tolles Preis-/ Leistungsverhältnis.

Meine Idee, in dieser Hülle mit Post-it´s zu arbeiten, stelle ich dir auch gern vor:

Post-it´s für unterwegs

Du nimmst einen kleinen Post-it Block und teilst ihn, damit er nicht zu dick für dein Handy
ist. Dann steckst du die letzten 5 Blätter in die Lasche der Handyhülle und schiebst das Ganze in deas Fach.
Und schon hast du immer Notizzettel dabei! Okay, einen Stift brauchst du auch noch, aber in meinen Taschen habe ich meistens eine ganze Auswahl. Sonst fragst du jemanden, falls du eine spontane Eingebung hast und es sichtbar notieren möchtest. Wie ich es davor gemacht habe? Ich habe mir einfach ein Stichwort mit dem Kugelschreiber auf die Hand geschrieben – was ich übrigens heute noch manchmal mache.. *lach*

Noch ein Tipp!

Das Brillenetui 

Da ich oft unterwegs bin, nehme ich meine Powerbank mit. Damit dieses nicht in den Untiefen der Handtasche verschwindet, lege ich mein Ladekabel bzw. die Powerbank  in meine Brillenbox. Praktisch, denn so ist alles gut geschützt.

Auf dem Fotos siehst du mein neues Brillen-Etui
– gekauft in London (das wollte ich schon immer mal schreiben… lach).

Und – jetzt bin ich neugierig! 
Welche Handyhülle hast du? Hast du vielleicht auch Handyhüllen zum Wechseln? 

Ich hoffe, dir hat mein Beitrag gefallen!
Schreib mir doch in die Kommentare – ich freue mich auf Rückmeldung!

Einen schönen Tag wünscht,

Ps: Es gibt
übrigens auch eine Handy-Hülle, die wie ein altes Buch aussieht, allerdings ist
diese vergriffen und nach meiner Information nur für das iPhone 5 gedacht.

#Handyhülle #praktisch #pink #Mädels #Mädchen

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

You Might Also Like

4 Kommentare

  • Reply Anja Bauer 16. Mai 2017 at 17:19

    Hallo Biggi,
    DAS habe ich, die Hülle die wie ein Buch aussieht. DIE musste ich einfach haben 🙂 Gut, ich habe ein altes S4, aber mehr brauche ichauch nicht. Werde da wohl noch eingravieren "mein kleines Bücherzimmer2
    Liebe Grüße
    Anja

    • Reply Biggi 19. Mai 2017 at 6:08

      Moin Anja! Ja cool, eingravieren, dass musst du mir mal näher erklären – tolle Idee! Vielleicht machst du dann mal ein Foto? Bis dahin, muss gleich zum Zug (Berlin!) – deine Biggi

    • Reply Anja Bauer 24. Mai 2017 at 9:32

      mach ich, hab so ein Brennpeter. Aber dafür muss ich Ruhe und Geduld haben.

    • Reply Biggi 27. Mai 2017 at 19:51

      bin gespannt…

    ♥ Hinterlasse mir ein Kommentar ♥ .

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen