Ahnenforschung

Mit einer „Weißt-du-noch“-Geschichte zur Ahnenforschung -Schlüsselmomente [Ahnenforschung]

22. Januar 2017
Ahnenforschung
Heute gibt es den ersten Teil aus meiner „✰Abenteuer Ahnenforschung“-Reihe.
Ich erzähle, wie ich durch ein leckeres Eis zur Ahnenforschung gekommen bin…

Abenteuer Ahnenforschung

 

Im Leben passieren manchmal lustige Dinge, an die man oft zurückgedenkt. So war es auch bei mir. Gern erzählte ich die Geschichte von der Konfirmationsfeier meines Cousins. Gern nehme ich mit dieser Geschichte teil an der Blogparade “Schlüsselmomente Ahnenforschung” (zum Aufruf Blogparade ).

Meine „Weißt du noch…?“-Geschichte

Die Einladung zur Konfirmation von meinem Cousin flatterte schon Wochen vorher ins Haus und wir freuten uns, die ganze Verwandtschaft wieder zusehen.
An einem Sonntag nach Ostern war es soweit. Wie das in unserer Gegend üblich ist, war zuerst der Gottesdienst und anschließend waren wir zum Mittagessen und Kaffeetrinken in ein nettes Gasthaus direkt an der Weser eingeladen. So setzten wir uns brav an die Tische, welche in einer Hufeisenform angeordnet waren. Nach dem Tischgebet wurde nun lecker gegessen. Zum Nachtisch gab es dann Eis. 
 
Die Eiskugeln waren dekorativ auf einen Teller angerichtet und wurden jeden einzeln an den Platz gebracht. Dazu gab es Schokoladensoße in Saucieren. Genussvoll goss jeder sich Soße über das Eis und begann zu essen.
Da wir so saßen, dass wir uns anschauen konnten, wurde es immer stiller. Jeder aß und schaute sich verstohlen um.Das Eis schmeckt irgendwie komisch. Mit der Soße stimmte wohl etwas nicht….
 
Schlüsselmoment AhnenforschungNach fünf Minuten sagte der erste: „Damit stimmt was nicht!“. Puh, zum Glück haben es auch andere geschmeckt!  
Erleichterung und Gelächter auf allen Seiten. Wir holten die Bedienung und ließen auch sie probieren. Ergebnis: In der Küche wurde auf die halbleeren Saucieren mit dunkler Bratensoße die warme Schokoladensauce dazu gegossen…
Zuerst schmeckten wir also Schokolade und im Abgang Bratensoße! Das war DER Lacher und wir konnten es nicht fassen.
 

Sicherlich hast du auch so eine „Weißt-du-noch?“-Geschichte! Meine habe ich bei passender Gelegenheit immer wieder gern erzählt und eines Tages habe ich mir überlegt, dass es schade wäre, dass bestimmte Erlebnisse und Ereignisse aus dem Leben einfach vergessen werden. Es arbeitete in mir. Ich suchte eine Lösung...

Die Geschichten mussten gerettet werden!

Dieser Gedanke und wahrscheinlich auch der bevorstehende runde Geburtstag brachten mich auf die Idee, diese Geschichten einfach einmal für unsere Familie aufzuschreiben.
Und so kam ich über ein Eis mit Bratensoße zur Ahnenforschung! Und zur Familienchronik.
Einmal angefangen, lässt einen die Suche nach den Wurzeln einfach nicht mehr los!

Wundervolle Momente

Und was ist passiert, möchtest du wissen? Tolle Menschen kennengelernt, spannende Orte besucht und neue Verwandtschaft gefunden. Die Suche nach den Wurzeln hat mich verändert. Meinen Horizont erweitert. Und weißt du, was das Beste ist? Dieses Abenteuer ist nie zu Ende!
 
Ich hoffe, dir hat mein kleiner Ausflug in meine Welt der Ahnenforschung gefallen.
 

Ungefähr einmal pro Monat werde ich an dieser Stelle alles Rund um die Ahnenforschung schreiben und von meinen ersten Schritten und Erfahrungen berichten. Wer hier langweilige Daten und wissenschaftliche Genealogie erwartet, wird enttäuscht. Hier gibt es das Abenteuer Ahnenforschung als Hobby. Natürlich bleibe ich dem Thema meines Blogs treu und stelle dir tolle Bücher und meine Organisation zu diesem Thema vor. Viel Spaß!

Hier geht es zum Beitrag “Wie fange ich an?“.

Eine kleine Auswahl an meinen Büchern:

Ahnenforschung – was war dein A-Ha -Erlebnis?

 

Hast du Fragen? Immer her damit!

Einen schönen Sonntag wünscht,

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

You Might Also Like

Keine Kommentare

♥ Hinterlasse mir ein Kommentar ♥ .

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen