Rezension

Nadiya & Seth 2: Dunkle Hoffnung von Stefanie Hasse [Rezension]

9. Mai 2017
Heute besuche ich mit dir den Mondkinder und Magieträger von Stefanie Hasse!
Es gibt die Rezension zu “Nadiya & Seth – Dunkle Hoffnung” neu auf meinem Blog! Willkommen in Melusines Welt!


Titel: Dunkle Hoffnung: Nadiya & Seth

Autorin: Stefanie Hasse

Verlag: Impress Verlag

Format: E-Book

Serie: Ja, zweiter und letzter Teil

Noch
immer gelingt es Nadiya nicht, Seth den wahren Grund ihrer besonderen
Verbindung zu offenbaren. Doch aufgeben ist für die Schicksalsträgerin keine
Option und so versucht sie weiter, Seth von seinem grausamen Vorhaben
abzuhalten. Zutiefst verletzt durch den vermeintlichen Verrat Nadiyas versucht
der dunkle Prinz nämlich alles, um sein Leid zu vergessen und jeden spüren zu
lassen, welch großes Loch sie in seiner Brust hinterlassen hat. Die Zukunft hat
jedoch ihre ganz eigenen Pläne für Nadiya und Seth und so bringen
geheimnisvolle Visionen und überraschende Begegnungen den Lauf der Geschichte
erneut ins Wanken…

Nadiya fühlt sich im Lager des Ordens mittlerweile wie zuhause. Sie unterrichtet junge Magieträger und lernt selbst viel über ihre eigene Magie. Die kleine Gemeinschaft ist gut organisiert und doch ist Nadiya traurig, dass ihr Freund Leo noch immer in der Hütte der Heiler liegt und es scheinbar keine Lösung für den schlimmen Fluch gibt, von dem er getroffen wurde.
Seth dagegen lebt im königlichen Schloß und ist noch immer enttäuscht, dass Nadiya nicht ihn, sondern einen anderen liebt. Noch kennt er den wahren Grund dafür nicht und stürzt sich in die Dunkelheit. Er sucht und tötet erbarmungslos alle Magieträger, die er finden kann und fühlt sich doch nicht wirklich besser.
Dann spürt Seth Nadiya und andere Magieträger im Lager des Ordens auf und es kommt zu dem ersten Zusammentreffen…. Aber dennoch ist unter der Oberfläche einiges anders, als gedacht! Was Flüche, Tagebücher, magisches Blut und alte Verbündete damit zu tun haben? Wie du weißt, verrate ich es nicht!

 

Magie lag in der Luft
In Teil 2 von Nadiya und Seth erzählt die Autorin die Fortsetzung rund um das ungleiche Pärchen. Dramatisch geht die Handlung gleich zu Beginn los, was sehr spannend war- und doch wäre ich gern etwas mehr in die Welt des Ordens eingetaucht und hätte den Frieden dort genossen, bevor alles wieder vorbei war…  Gegen den Strudel der spannenden Ereignisse konnte ich mich nicht wehren und bin völlig begeistert eingetaucht in die Welt von Nadiya und Seth. Wen konnte man trauen? Woher kamen die ganzen Magieträger? Warum spielte Zeit keine Rolle? Wann kommt es zur Aussprache? Das waren Fragen, die mir im Kopf herum spukten. Der Schreibstil war wieder richtig spannend und die Handlung ging rasant!
Die Geschichte wird – wie schon im ersten Teil – in kapitelweisen Perspektiven von Nadiya und Seth erzählt. Tolle Fantasie mit Überraschungen!

Ich vergebe für das Buch “Dunkle Hoffnung” heute 4 1/2 Blumen.

Vielen Danke an den Impress-Verlag für das Rezensionsexemplar.Eine magische Lesezeit wünscht,

#nadiya&seth #Wiehatesmirgefallen #Fantasie #Stefanie Hasse

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

You Might Also Like

Keine Kommentare

♥ Hinterlasse mir ein Kommentar ♥ .

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen