Buch-Tipps & Ideen Messeguide Organisation

Mit dem Signierbuch zur Buchmesse: Autogramme sammeln [Tipps & Ideen]

12. März 2017
Autogramme auf der Buchmesse

Autogramme auf der Buchmesse

Heute geht es um Autogramme! Autogramme sammeln auf der Buchmesse – wie macht man das am Besten?

Autogramme auf Buchmessen & Lesungen
Du planst den Besuch einer Buchmesse und möchtest Autogramme sammeln oder deine Erinnerungen an die Buchmenschen an einer besonderen Stelle wissen?
Herzliche Einladung in Melusines Welt: Heute geht es um Autogramme.

Autogramme sammeln auf Buchmessen
Wenn man buchverrückt ist, gern in die fremden Welten eintaucht, dann gibt es nichts Besseres als Buchmessen oder andere buchige Event zum Treffen von Gleichgesinnten.
Einmal hinter die Kulissen blicken, mit dem Autor reden und vielleicht auch ein Autogramm bekommen – das macht Spaß und ist etwas Besonderes.
Lesungen und Signierstunden sind einige der Gelegenheiten für ein Autogramm.
Nur – wo lässt man unterschreiben?
Gebundene Bücher der Autoren möchte man nicht mitnehmen, denn auf der Messe ist jeder froh, so wenig wie möglich tragen zu müssen. Auf einem Lesezeichen kann man sich eine Unterschrift holen, oder….

 

Ein Signierbuch ist eine gute Idee!

 

 

Das Signierbuch
Was das ist, möchtest du wissen?
Ein schönes Notizheft, vorzugsweise in DIN A5. 
Darin kann der Autor auf einer Seite unterschreiben und eine persönliche Widmung hinzufügen. Später kannst du auch ganz klein unten in die Ecke Datum und Ort notieren, zum Beispiel: „FBM 2016“.

 

 

Selfie oder FOTO
Du hast ein Foto von dem Autor oder ein schönes Selfie von euch beiden gemacht? Dann klebe es später in Ruhe auf die leere Doppelseite in deinem neuen Signierbuch.

Die Autoren kennen und mögen Signierbücher.

Hier siehst du zwei Autorinnen beim Unterschreiben in einem Signierbuch:

 

Autogramme im Signierbuch
Weitere kreative Ideen

Ich kenne auch einige Buchmenschen, die sich ein Foto einer Buchbloggerin oder eines Maskottchens einkleben sowie deren Visitenkarte oder ein paar Notizen dazuschreiben.

 

Es ist DEIN Buch – nutze es ganz so, wie du es magst.

 

Du hast eine Autogrammkarte bekommen? 

Klebe es später mit einem Klebestift ebenfalls in dein Signierbuch. Auf der zweiten Seite ist noch Platz für deine persönlichen Notizen.

Autogramme – einfach einkleben
Stifte mitnehmen

Nicht vergessen: Zwei schöne, dokumentenechte Stifte für die Autogramme mitzunehmen.

Das war es für heute.
Wenn es dir gefallen hat, bringe ich gern noch mehr Tipps & Ideen für die Buchmesse.
Meine Checkliste für den Buchmessebesuch findest du übrigens HIER.

 

Melde dich!

Hast du auch ein Signierbuch? Zeigst du mir ein Foto oder erzählst mir dein tollstes Erlebnis? Gern stelle ich dich und deine Geschichte hier in Melusines Welt vor.

Schreib mir in die Kommentare oder per Email. Ich freu mich drauf!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

image_printDrucken

You Might Also Like

9 Kommentare

  • Reply Brina 12. März 2017 at 8:55

    Oh dies ist eine tolle Idee, die sollte ich unbedingt wieder aufgreifen. Ich habe mal mit einem DinA4 Notizbuch blanko angefangen, aber nur einmal mitgenommen, weil es einfach zu groß ist für die Buchmesse. Nun muss ich nur was neues anschaffen. Was kannst du empfehlen? Blanko, kariert, Ringbuch oder geklebt? Was hast du?
    Was für einen Stift meinst du genau? Welchen kannst du empfehlen?

    Ich freue mich schon auf dich und hoffe auf viele gemeinsame Stunden.
    Deine Brina

    • Reply Biggi 12. März 2017 at 9:06

      Siehe unten – der Text ist mir verrutscht 😉

  • Reply Biggi 12. März 2017 at 9:06

    Hallo Brina, ich persönlich würde eines in Blanko nehmen. Da hat man mehr Freiheit in der Gestaltung, falls man hinterher noch etwas notieren oder dazukleben möchte. Welches Noitzbuch ich empfehlen würde? Eigentlich ist mir immer wichti, dass es sich gut aufklappen lässt und nicht zu eng gebunden ist (und immer wieder zuschlägt). Ich wünsche dir viel Spaß beim Aussuchen! Dir einen schönen Sonntag, Biggi

    • Reply Brina 12. März 2017 at 10:44

      Okay, dann muss ich nächste Woche mal in die Stadt. Wird sicher ne schwierige Entscheidung. Wo gehst du einkaufen? Und was ist mit dem Stift?

    • Reply Biggi 12. März 2017 at 18:28

      Also ich mag ja das Schreibwarengeschäft mit Wieder…. am Rande der Fußgängerzone. Dort gibt es auch die tollen Bücher wie auf der Messe. So eines finde ich z.B. toll. Bei den Stiften: Nicht verschmieren und nicht durchdrücken – da musst du ausprobieren. Ich bin gespannt, was es wird!

  • Reply glitzerfee 12. März 2017 at 18:33

    Hallo Biggi,

    ja so ein Autogrammbuch ist schon ein wichtiges Messeteil was man aber haben sollte. Eins habe ich schon voll und ich blättere sehr gerne darin und schaue mir die Fotos an.

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    • Reply Biggi 14. März 2017 at 3:38

      Hallo Vanessa, schade, dass man hier keine Fotos hochladen kann. Ich würde sooo gern einmal einen Blick in dein Buch werfen. Aber vielleicht sehen wer uns in Leipzig? Würde ich freuen! Biggi

  • Reply Bücherliebehochzwei 13. März 2017 at 18:34

    Hallo Biggi,

    Oh das ist eine gute Idee! Ich glaube ich muss mir in der Stadt demnächst ein Notzibuch kaufen.

    Liebe Grüße
    Larissa http://bucherliebe-hoch-zwei.blogspot.de/

    • Reply Biggi 14. März 2017 at 3:39

      Hi liebe Larissa,ich kann es nur empfehlen. Allerdings bin ich nicht "normal" und sowieso Notizbuch-verrückt! Ich habe immer eines dabei bzw. trage es zuhause nach. Gern erzähle ich dir mehr! Dir einen schönen Tag, Biggi

    ♥ Hinterlasse mir ein Kommentar ♥ .

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen