Tipps & Tricks Frankfurter Buchmesse [Blogparade]

Tipps & Tricks Frankfurter Buchmesse

Auswertung der Blogparade

Hier kommen die Antworten auf die Bloparade-Fragen, das meist genannte findest du an erster Stelle. Tipps und Tricks werden am Ende des Artikels verraten. Danke an alle Teilnehmer!


Tipps & Tricks für die Frankfurter Buchmesse 2017

Heute kommt die Auswertung der Blogparade der Frankfurter Buchmesse. Den Aufruf dazu kannst du gern nochmal hier nachlesen.

Zeitraum: September 2017 – 01.10.2017 | 10.00 Uhr

Teilnehmer: 27 Teilnehmer, davon 2 Autorinnen und ein Beitrag in Englisch

Und jetzt – sei gespannt….

Hier kommen die Antworten!

Nenne drei Gründe, warum du 2017 die Frankfurter Buchmesse besuchst

  1. Treffen mit Buchmenschen (Bloggern, Verlagsvertreter, Autoren, Booktubern, Bookstagrammern)Logo Melusineswelt (c) Biggi
  2. Verlagsvorschauen auf neue Bücher
  3. Kennenlernen von neuen, kleinen Verlagen
  4. Termin in den Ferien
  5. Liebe zu Messen im Allgemeinen
  6. Auszeit von Zuhause
  7. Räumliche Nähe

.Buchmesse Frankfurt lesen.

 

Was ist für dich das Besondere an dem Besuch einer Buchmesse, besonders in Frankfurt?

  1. Die besonder Magie | Atmosphäre der Buchmesse
  2. Treffen von Gleichgesinnten (Klassentreffen!)
  3. Wenn man als Autor/ Blogger erkannt wird
  4. Vielfalt auf dem Buchmarkt, besonders die ausländischen Verlage
  5. Möglichkeit zum Austausch in kleinerem Rahmen
  6. Asiatische Verlage (tolle Buchcover)

.

 

Auf welchen Programmpunkt auf der FBM 2017 freust du dich besonders?

  1. Meet & Greets im Allgemeinen
  2. Buchstände der Lieblingsverlage
  3. Treffen mit prominenten Autoren (z.B. Cassandra Clare, Mona Kasten, Jennifer L. Armentroud)
  4. Autogramm- / Signierstunden
  5. Vergabe des Storyteller Awards
  6. SNIPSL Stand

.

.

Wo ist dein Lieblingsort auf der Frankfurter Buchmesse und warum?

  1. Halle 3, Ebene Null, u.a. mit den Kindern- und Jugendbüchern und vielen großen Verlagen. Hier sind die führenden Verlage, aber auch die Selfpublisher zu finden und es sind Bücher für dich und mich (keine Fachverlage).
  2. AGORA (Innenhof/ Freifläche) zwischen den Hallen und der Möglichkeit, um dort frische Luft zu schnappen und Essen und Trinken zu kaufen.
  3. Lesezelt mit kostenlos Tee (gegen Pfand) – ebenfalls auf der AGORA. Hier finden auch tolle Lesungen und Signierstunden statt.
  4. Buchstände der jeweiligen Lieblingsverlage.
  5. Orbanism-Space in Halle 4.1. Tipp: Kostenloses W-Lan für Blogger
  6. Kochbuchhalle (Areal in Halle 3.1 mit Showküchen | intern. Kochbuchszene)
  7. Kalendergalerie (Via Halle 3) Info: Die Via ist das „Zwischenstockwerk“

.

.

Was unternimmst du nach Schließung der Messehallen abends in Frankfurt?

  1. Nichts. Müde ins Bett fallen und von Büchern träumen
  2. Essengehen und schlafen
  3. An einem Abend Lesung oder Veranstaltung (z.B. Drachennacht, Häppchenlesung, Dinner)
  4. Treffen mit Bücherfreunden oder Mädelsabend
  5. Cocktail trinken
  6. Ausruhen und die Messe-Goodies sortieren

.

.

Wie hälst du deine Erfahrungen von der Buchmesse fest?

  1. Fotos mit dem Handy oder Kamera
  2. Notizbuch
  3. Video drehen
  4. Notizapp

 

Tipps & Tricks für einen guten Messebesuch

Um das Meiste aus deinen Messebesuch herauszuholen, ist eine gute Vorbereitung wichtig.

Hier sind ein paar gesammelte Tipps von den Teilnehmern der Blogparade

  • Terminplanung Mach dir einen Plan! Es ist sehr voll und unübersichtlich. Daher macht es Sinn, sich die Hallen und Gänge von den Veranstaltungsorten zu notieren. Außerdem beachten:
    • Sicherheitscheck mit Taschenkontrolle – plane dafür Zeit ein!
    • Wege beachten: Plan deine Wege so – insbesondere am Wochenende – dass du möglichst kurze Wege hast oder genug Zeit dazwischen hast. Schnell in 3 Minuten von Halle 3 zum Orbanism Space wird nicht möglich sein.
    • Freie Zeit einplanen: Plan einen halben Tag oder zwei Stunden ohne Termine ein, damit du die Hallen in Ruhe durchgehen kannst ohne Termindruck.
    • Hallenplan Um Termine besser zu planen, ist der Hallenplan sinnvoll zum offiziellen Hallenplan
    • Die Frankfurter Buchmesse-App hilft auch beim Planen. Erhältlich ab Anfang Oktober.
  • Verpflegung – Essen und gerade Trinken ist das A und O um einen anstrengenden Messetag zu überstehen.
  • Netzwerken Sei nicht schüchtern! Egal ob Verlagsmitarbeiter, Autoren oder Blogger. Die Messe ist dazu da, um Kontakte zu knüpfen.
  • Schuhe: Gutes Schuhwerk – deine Füße werden es danken.
  • Cosplay | Manga | Animee
    Am Wochenende kommen die Cosplayer auf die Frankfurter Buchmesse. Der CosplayCorner (14. + 15. Oktober) ist in Halle 1.1. Im CosplayCorner findest du alles zum Thema: Cosplay-Artikel-Händler, Game Stations, Workshops, Verlosungen, japanische Gastronomie und einiges mehr.
    Die Deutsche Cosplaymeisterschaft (DCM) findet am Sonntag, den 15. Oktober 2017 ab 12:30 Uhr im Congress Center der Messe Frankfurt, Saal Harmonie, statt.
  • Buchverkauf Am Sonntag und nach Lese- oder Signierstunden dürfen Bücher verkauft werden.
  • Du bist Blogger? Du hast als Bloggerin Zutritt zum Pressezentrum, wo du WLAN / LAN nutzen kannst. Und Blogger treffen sich im ORBANISM SPACE, wo es ebenfalls WLAN gibt.
  • Messe-Kit
    Zum Schluss eine Liste mit Dingen, die du am Besten mitnimmst

    • Tücher zur Desinfektion
    • Kopfschmerztabletten
    • Bonbons oder Kaugummis
    • ausreichend Wasser
    • Snacks für den kleinen Hunger
    • Notizbuch und Stifte
    • Handy mit vollen Handy-Akku & Powerbank
  • Checkliste mit weiteren Tipps hier auf dem Blog– zum Ausdrucken zur Checkliste

.

Meine Pläne stelle ich dir gern noch näher vor.

Sehen wir uns auf der Messe? Oder habe ich etwas vergessen? Dann ab in die Kommentare!

Biggi aus Melusines Welt

Auch interessant!

 

Fotos  (c) Biggi von www.melusineswelt.de

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken