Rezension

Touchtown ins Glück von Poppy J Anderson (Go, Titans!) [Rezension]

8. Mai 2016
poppy j anderson

Touchdown ins Glück von Poppy J Anderson

Der zweite Teil der New York Titans Reihe.

„Touchdown ins Glück“ von Poppy J Anderson:
Julian Scott ist der talentierte und neue Footballspieler der New York Titans, dessen Leben nicht schöner sein könnte. Er ist auf dem Höhepunkt seiner Footballkarriere, die Frauen laufen ihm scharenweise hinterher und finanziell kann er auch nicht klagen.
Liv Gallagher ist die erfolgreiche und angesehene Architektin einer New Yorker Agentur, deren Leben strikt geordnet ist. Sie lebt für ihren Beruf, macht sich wenig aus den Männern, die ihr nachschauen, und konzentriert sich lieber auf
ihre Karriere. Julian und Liv sind grundverschieden und doch waren sie früher ein glückliches Ehepaar. In New York treffen sie zufällig aufeinander und müssen feststellen, dass immer noch die Funken fliegen, wenn sie sich sehen … wäre da nicht ein dunkles Geheimnis aus ihrer Vergangenheit.
Julian ist neu bei dem Football-Team „New York Titans“ und versucht, im Team und in der neuen  Stadt Fuß zu fassen. In einem Restaurant trifft er durch Zufall seine verschollene Frau Liv wieder, von welcher er seit Jahren nichts mehr gehört hat. Langsam nehmen die Beiden wieder Kontakt auf, was mit einem gewissen Unbehagen einher geht. Die gemeinsame Vergangenheit hat sie zusammen geschweißt und doch wieder auseinander gebracht… und nun? Aber mehr verrate ich nicht! Ok, vielleicht so viel: „Alles wird gut!“.
Anfangs dachte ich: „Oh nee Poppy, das braucht doch kein Mensch!“ und war vom Inhalt des Buches überrascht. Das es um ein Pärchen ging, war ja zu erwarten. Aber hier ging es nicht nur um die Sonnenseite des Lebens, sondern auch im schlimme Dinge und Veränderungen. Nach dem dritten Kapitel wollte ich das Buch dann dennoch nicht mehr aus der Hand legen, es hat mich doch in seinen Bann gezogen. Und gerade, weil die Geschichte sozusagen „in umgekehrter Reihenfolge“ geschrieben ist, hat sie das gewisse Etwas. Über die Spieler der Titans brauche ich dir ja nichts weiter zu sagen… *zwinker* #hot
Es hat mir wirklich gut gefallen, auch gerade die richtige Portion an Tiefgang, ohne das gewünschte „Gibt-mir-ein-gutes-Gefühl-Buch“ kaputt zu machen.
Es gibt von mir vier titanische Blumen! Go Titans!

→ Interview mit Poppy J Anderson lesen

Eine tolle Lesezeit wünscht

Merken

You Might Also Like

Keine Kommentare

♥ Hinterlasse mir ein Kommentar ♥ .

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen