DIY-Tutorial Kalenderliebe Neulich in Melusines Welt

3 tolle Ideen für deinen Jahresrückblick – Jahresabschlussritual [Freebie]

27. Dezember 2017
Jahresrückblick Jahresabschlussritual Erinnerungsglas

3 tolle Ideen für deinen persönlichen Jahresrückblick


3 tolle Ideen für deinen persönlichen Jahresrückblick:

Mein Jahresabschlussritual

Wenn sich das Jahr dem Ende neigt, nehme ich mir bewusst Zeit für einen Rückblick auf die vergangenen Monate. Mir wird dadurch bewusst, wie abwechslungsreich das Jahr doch war. Diese Erkenntnis würde ohne diesen Rückblick bestimmt untergehen, denn manche Ereignisse wären schon vergessen (“Was? Die französische Austauschschülerin war in diesem Jahr bei uns?”)…

Es tut einfach gut, sich die kleinen und großen Momente in Erinnerung zu rufen

.

Für mich ist es ein bereichernder Jahresabschluss und gleichzeitig ein schöner Start in das neue Jahr, indem ichwww.melusineswelt.de mir das Vergangene nochmal bewusst mache und mich auf das Neue freue.

Geht es dir auch so? Ich nehme mir den Kalender vor, notiere und schmiede Pläne. Ich überlege, worauf ich mich besonders freue (Urlaub, Messen, Besuche) und was Spannendes auf uns zukommt (Abschlussball, Führerschein der Kinder usw.). Meistens zünde ich dazu eine Kerze an und höre (klassische) Musik. Klar, das hört sich jetzt etwas wehmütig an, aber ich fühle mich gut damit. Und es ist ein Moment, der mich Innehalten lässt.

 

3 tolle Ideen für deinen persönlichen Jahresrückblick

Falls du noch nach der Suche nach deinem persönlichen Jahresabschlussritual bist, habe ich hier drei Ideen für dich!

Mindmap für den Jahresrückblick

Sehr gerne nutze ich für die Ideen und Gedanken des Jahres ein Mindmap. Dazu male ich ein Stichmännchen in die Mitte (oder klebe ein Foto von mir ein) und zeichne verschiedene Kategorien des Alltags dazu. Und dann fülle ich dieses Bild mit Leben.
Und zum Jahreswechsel hole ich das “alte” Bild hervor, vergleiche und hole mir vergangene Erinnerungen zurück.

Und dann wird das Bild für das neue Jahr wird gezeichnet. Kreativ, einfach und klasse – so mag ich das!

Du möchtest auch dein Mindmap gestalten? Hier kannst du dir dein kostenloses Freebie herunterladen. Viel Spaß!

ZUM FREEBIE – klick

Jahresrückblick Jahresabschlussritual Mindmap privat

Eine kostenlose Vorlage (Freebie) kannst du dir gern hier herunterladen!

 


Ein Brief an dein zukünftiges ICH – als Jahresrückblick

Statt eines Mindmaps kannst du auch gern einen Brief an dich selbst schreiben, den du dann zum nächsten Jahreswechsel lesen kannst. Es ist wirklich erstaunlich, wie sich deine eigenen Sichtweisen und Meinungen innerhalb eines Jahres ändern können.

  • Schreibe an dich selbst wie an deine beste Freundin
  • Erzähle ihr von den Plänen für das nächste Jahr: Welcher Urlaub ist gesplant, wen möchtest du unbedingt besuchen?
  • Was wünscht du dir für deine Familie und besonders für dich selbst in dem kommenden Jahr?
  • Hast du konkrete Vorsätze?

Dann klebe den Brief zu, lege ihn an einen sicheren Ort und – *lach* – schreibe einen Post-it und klebe diesen als Erinnerung in deinen Kalender. Natürlich auf das Datum vom 31. Dezember, damit du rechtzeitig an deine eigene Post erinnert wirst.

Jahresrückblick Jahresabschlussritual Brief zukünftiges ICH

Schreibe dir selbst deine Ideen und Pläne für das neue Jahr, damit du diesen Brief am Ende des Jahres in Ruhe lesen kannst. Spannend!

l


Erinnerungsglas deiner Lieblingsmomente des Jahres

Inspiriert durch Pinterest, möchte ich dir noch das Erinnerungsglas vorstellen. Ein schönes Einmachglas mit Deckel, etwas Deko und schon hast du dein persönliches “Erinnerungsglas” mit deinen Lieblingsmomente des Jahres! Im laufenden Jahr werden witzige Begebenheiten, Urlaube oder auch Ideen jeweils auf einen kleinen Zettel notiert (mit Datum) und dann gefaltet in das Glas gelegt. Am Einde des Jahres liest du alles in Ruhe durch – deine Lieblingsmomente des Jahres! Natürlich kannst du auch deine gelesenen Bücher, Lieblingszitate und buchige Ideen notieren.
Familienzeit: Es kann auch die ganze Familie Sprüche, Erlebnisse und Ähnliches notieren und es wird dann gemeinsam am Jahresende gelesen. Das schafft wieder eine neue, tolle Erinnerung.

Tipp 1: Das Glas eignet sich auch gut als Geschenkidee – auch für Muttertag.
Tipp 2: Falls du einmal nicht so gut drauf bist, kannst du auch gern zwischendurch schon einmal nachschauen und dir Motivation für den Alltag holen!

Jahresrückblickritual Erinnerungsglas Text

 

Erinnerungsglas Jahresrückblick

Tolle Erinnerungsmomente jederzeit für dich da – als Motivation und Erinnerung an eine tolle Zeit


 

So, meine Liebe, jetzt habe ich dir meine persönliche Jahresplanung gezeigt, meine Rituale offenbart und nun bist du dran. Hast du auch ein Jahresabschlussritual? Wie planst du dein Jahr und wie lässt du das Vergangene Revue passieren?

Ich wünsche dir von Herzen ein tolles, gesundes Neues Jahr!
Danke, dass du meinen Blog liest, mir auf Facebook oder Instagram folgst und freue mich auf ein tolles, weiteres Jahr mit dir!

Deine

Biggi aus Melusines Welt

Pin mich auf Pinterest!

3 tolle Ideen für deinen Jahresrückblick - Erinnerungsglas - Brief an dein zukünftiges ICH und ein Mindmap #mindmap #erinnerungsglas #Jahresrückblick www.melusineswelt.de

Beitrag darf gern geteilt werden:

You Might Also Like

4 Kommentare

  • Reply Ulla Leuwer 27. Dezember 2017 at 14:03

    Liebe Biggi,
    ich finde die Idee toll und bin begeistert, dass Du sie so gut umsetzt. Ich denke, klasse, das könntest Du auch mal machen und das war es dann. Also gute Ideen sollten nicht nur gelobt, sondern auch nachgemacht werden, man muss sich allerdings aufraffen. Mal sehen, was ich davon schaffe.
    Dir wünsche ich alles Gute
    Liebe Grüße
    Ulla

    • Reply Biggi 27. Dezember 2017 at 20:37

      Awww Ulla – danke für deinen lieben Kommentar!Es ist wirklich einfach und praktisch … das schaffst du! Liebe Grüße Biggi

  • Reply Lesendes Federvieh 30. Dezember 2017 at 22:00

    Huhu liebe Biggi,

    was für ein toller Beitrag! Deine vorgestellten Projekte finde ich wirklich klasse, besonders das Erinnerungsglas. Weil es mir so gut gefällt, werde ich es höchst wahrscheinlich bald als Geburtstagsgeschenk zweckentfremden, ich könnte mir vorstellen, dass sich daraus was ganz Tolles machen lässt. 🙂

    Herzliche Grüße und einen guten Rutsch,
    Kathi

    • Reply Biggi 31. Dezember 2017 at 12:52

      Hallo, ja, das mit dem Glas ist echt praktisch und sehr persönlich. Schön, dass du mich besucht hast! Deine Biggi

    ♥ Hinterlasse mir ein Kommentar ♥ .